Die Seilbahn Burg ist ein Privatunternehmen und kein Bestandteil des ÖPNV.

 

Für den Erhalt dieser technischen Einzigartigkeit im Bergischen Land tragen ausschließlich unsere Fahrgäste bei, öffentliche Fördermittel erhält die Seilbahn Burg nicht.

 

Jährlich nutzen ca. 200.000 Fahrgäste diese erste Personenseilbahn in Nordrhein-Westfalen.

 

Die Seilbahn überquert die Wupper und bietet dabei einen herrlichen Rundblick ins Tal sowie auf die Wälder des Bergischen Landes.


Unsere Talstation befindet sich am Ufer der Wupper unweit der Haltestelle "Burg Seilbahn" (Linie 683).


Unsere Bergstation liegt unterirdisch im direkten Umfeld von Schloß Burg und des Museumseinganges.

 

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Seilbahnfahrt!